Den richtigen Funkwecker finden

Man weiß spätestens am Morgen des (bösen) Erwachens durch das Kitzeln der Sonnenstrahlen, das man vielleicht doch den ein oder anderen Euro mehr in seinen Wecker hätte investieren sollen. Verschlafen! Und nun...? Nun hat man die Gelegenheit sich die Sache mit dem Wecker noch einmal ganz genau zu überlegen. 

Welcher Wecker ist der richige für mich?


Das Funkwecker Angebot ist schier endlos und als Kunde steht man vor der Wahl: Analog oder digital? Markenhersteller oder NoName? Netzteil oder Batterie? Designerstück oder Standardprodukt? Legt man vielleicht Wert auf bestimmte Sonderfunktionen? Der Dschungel an Angeboten ist kaum überschaubar. 

Wenn es um das Design geht steht der Geschmack des Einzelnen im Fokus. Ob man es digital oder analog mag ist auch Geschmacksache. Bestimmte Merkmale sollte man aber vor dem Kauf prüfen damit es nicht noch einmal zu einem bösen Erwachen kommt. 

Die Bedienung eines solchen Funkweckers sollte selbsterklärend und intuitiv sein. Auf diese Art und Weise läuft man nicht Gefahr, aufgrund von Bedienungsfehlern zu verschlafen. Wenn eine gewisse Präferenz für Sonderfunktionen wie eine Wetteranzeige oder mehrerer, programmierbarer Weckzeiten vorliegt, sollte diesem auch Rechnung getragen werden. 

Tendenziell sind die Produkte der Premiumhersteller in Qualität und Verarbeitung schon hochwertiger als die absoluten Billigprodukte. Ein Blick in das Sortiment von Phillips, Braun und Hama auf funkweckertest.de lohnt sich also allemal.

11.9.13 14:43

Letzte Einträge: Technik online erkunden, Technik der Online Games

Werbung


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen